Es gibt kleinere und größere, mehr oder weniger natürlich, quadratisch, rechteckig oder sogar Licht L ... Komm, in allen Formen und Größen! Aber so oder so Ihr Wohnzimmer, hier sind die Schritte, um die meisten der Möbel, Beleuchtung, Stoffe und Materialien zu machen. Sie würden sagen, was der Experte!

1. Vergrößern Sie die Lounge ist möglich

Zimmer in neutralen Ton und Holz mit großem Couchtisch

Mit großen Möbeln. Kleiner, im Gegensatz zu dem, was wir denken, dwarfing Was auch immer! Das gleiche gilt für die Böden Holzlatten oder kleine Fliesen verengen.

2. Licht und Raum: Mehr, bitte!

Der Schlüssel zum Erfolg ist es, den Lebensraum zu löschen. Wie? Möbel nach Mass von Wand zu Wand und Boden bis zur Decke im gleichen Ton der Wand. Eine Vitrine oder Hilfe Sie gewinnen Kommode Abstellraum. Damit das maximale Licht in der Nähe von Fenstern hoch Möbel verhindert.

3. Verteilung: Schritt für Schritt, wie zu schlagen

Zimmer in neutralen Farben und Accessoires in pink, orange und lila mit beige Teppich und Stehlampe

Sofa, TV-Möbel und Couchtisch: Wir müssen mit den großen Stücken beginnen. Darüber hinaus müssen wir in Betracht ziehen, die Proportionen und die Position von Fenstern und Heizkörpern den besten Platz zu finden. Einmal platziert diese Stücke an Ort und Stelle, gehen Sie zu mehr persönlichen Daten: Haben Sie viele Bücher haben? Sie benötigen viele Sitze haben? Platz für Ihre Anforderungen, bevor das Zubehör und die kleine Auswahl der Möbel, die den Raum füllen wird.

4. rechteckige Räume, eine Herausforderung mit großen Lösungen

In diesem Fall entscheiden sich für flache und längliche Stücke. Und spart nicht eine Hilfsumgebung zum Erstellen, wie zum Beispiel eine Leseecke oder zu arbeiten. Diese Umgebungen passen Zimmer auch als „L“, um sie zu einem Schrank oder unteren Sitze zu begrenzen.

5. Unter den Stoffen

Kissen in bunten Tüchern mit Blumen oder beige

Natürliche immer. Chintz Leinen und Baumwolle sind im Winter warm und im Sommer kühl. Flachs schafft Lichtabdeckungen und dramatische Tropfen in Vorhängen und Jalousien. Darüber hinaus Absolventen Licht. Für Polsterstoffe ist es am besten, ohne viel Handlung zu wählen. Teppiche: Baumwolle oder Kelims auf Pflanzenmatten im Sommer und im Winter, Wolle und Seide.

6. Gute Farb

Das Leben in beige mit Sahne Sofa und bunten Kissen

Farbe hat großen Einfluss auf das Dekor. ist es am besten für eine neutrale Basis und heiter entscheiden: weiße Decke, helle Wände und weiche Töne, die Natur in dem Hauptmöbel erinnern. Und gibt Dynamik Engagement fröhlich Kissen, Lampen und Designobjekte.

7. Am Boden

Eingangshalle mit Parkettboden und hell

Denn nichts besser Böden Natureiche Paletten oder zumindest imitieren ihn gut. Bet fertig Getönte Wachs, organische oder leicht gebleicht Firnis, braun oder grau. Die Latten, von 22 cm breit, oder kombinierten Breite von 22 bis 30 cm Bewegung zu geben. Und in regias Farmen, platziert in Ungarn Point-in Stift, mit einem Winkel von 45º-. Aber wenn Sie das Medikament bekommen einen alten Boden zu haben, wie ein modernistisches Hydraulik Mosaik, berühren Sie es nicht! Versucht sich zu erholen, weil sie echte Perlen sind.

8. Licht und herrsche

Eine gute Beleuchtung ist von wesentlicher Bedeutung. Und mehr noch in der Klasse, der soziale Raum des Hauses. Aber passen Sie die eingebetteten Taschen zu missbrauchen, weil sie wie eine Landebahn landen suchen. Das Licht sollte indirekt sein und ist mit Stehlampen, Lesen und Tabelle ambienten in mehreren Richtungen erreicht. Wenn es kann, die Intensität einstellbarer Regler oder Automatisierungs sein. Und vor allem warm!

Meritxell Ribé Innenarchitekt, Partner und Leiter des Home Studio

Meritxell Ribé

  • Er öffnete sein eigenes Studio im Jahr 2005
  • Er läuft nun mit seinem Partner The Room Studio, dem Architekten Josep Puigdomènech. Mit einem multidisziplinären Team bieten sie umfassende Lösungen Interior Design und Dekoration.
  • Seine Philosophie: sehr individuelle Räume und eine perfekte Mischung aus Funktionalität, Komfort und Design.